VW Bus und Religion

VW Bus – wenn Menschen den VW Bus als Reisemobil nutzen, erinnern mich deren Aussagen bezüglich ihre Fahrzeugs oft an das Getue von Sektenmitgliedern, wenn diese über ihren Sektenführer sprechen – völlig spastisch!

Gestern recherchierte ich aufwendig iim Internet in Richtung VW T5, fragte einige Fachleute und bin zu dem Schluss gekommen: vergessen!

VW Busse scheinen schlecht montiert und durchdacht zu sein, um nicht zu sagen Fehlkonstruktionen. Ich denke, die meisten Busse, welcher Marke auch immer, sind Fehlkonstruktionen.

Und dann geben die Deppen ihren Autos auch noch Namen!!?? Völlig verrückt! Die haben doch einen Namen. Mein Auto heißt zum Beispiel Mitsubishi Space Star. Aber nein, die Honks nennen ihren Bus Fridolin oder Pink-Scheiße oder sonst wie. Da sträuben sich mir die Nackenhaare.

Ich bleibe jetzt erstmal bei meinem Space Star. Der hat Klima, Fenster rundum, der ist kostengünstig und hat die letzten 80‘000 Kilometer anstandslos hinter sich gebracht.

Der Space Star in Kombination mit Schlafsack und ggf. Zelt und Isomatten, das muss jetzt erstmal reichen. Der Wunsch nach einem Bus oder einem Wohnmobil entspringt, glaube ich, sehr der Sehnsucht, wieder in den warmen, weichen, sicheren und rhythmischen Uterus der Mutter zurückkehren zu wollen. Da fehlt‘s mir dann auch irgendwie…

Also, viel Freude mit dem, was Sie haben, ein fröhliches Jahr 2020 und stets gute Fahrt wünscht Ihnen Ihr Jörg Baumann.